Leichtathletik

Nur für Mitglieder!

Die Leichtathletik-Abteilung besteht z.Zt. aus der Läufer-Familie Kohlhaas.

Wir würden uns freuen hier weitere Aktive begrüßen zu können.

„Knatschlöcher“ halten Steffi Kohlhaas nicht auf!
Sieg bei den Frauen in Mörschied

Mörschied.  Wenn nur wenige Tage vor dem 2. Hunsrück-Trail in Mörschied im Organisationsteam besprochen wird, dass die Möglichkeit besteht, die Laufveranstaltung wegen Unwetter absagen zu müssen, ist es schon ein großes Glück wenn die Veranstalter schlussendlich die Urkunden für 159 Athleten bei strahlendem Sonnenschein überreichen konnten. Es war drückend schwül, im Wald aufgrund der hohen Niederschlagsmengen der vergangenen Tage rutschig.
 
Nach den ersten 5 Männern kam Steffi Kohlhaas als erste Frau im Ziel an. Sie hatte bereits im vergangenen Jahr die Trailpremiere gewonnen, war diesmal aber etwas langsamer. „Ich bin so glücklich, dass ich das geschafft habe. Man muss schon aufpassen, dass man nicht wegrutscht. Volles Tempo ging diesmal nicht so wie im letzten Jahr“ berichtete die Läuferin der Spvgg. Wildenburg. Überall habe es auch „Knatschlöcher“ auf dem Kurs gegeben, wie Steffi Kohlhaas sie bezeichnete – die waren natürlich unangenehm, wenn man hineinsprang. Trotzdem befand die schnellste Frau auf dem Trail: „Die Strecke war traumhaft!“

Herzliche Glückwunsch Steffi.

1. Bild

Der verletzte Lutz Kohlhaas begleitet seine Frau Steffi auf dem Fahrrad über den Hunsrück-Trail in Mörschied.

Nach oben