Sponsoren

      

Neuigkeiten

30.11. - SV Niederwörresbach II (0:4) Spvgg Wildenburg

Einen souveränen und ungefährdeten Sieg gab es am Wochenende in Niederwörresbach. Unsere Jungs präsentierten sich sehr passsicher, sodass die Gastgeber zu keiner Zeit Zugriff auf das Spiel hatten. Es dauerte jedoch bis zur 33. Minute, ehe Robin Doll nach schöner Flanke zum 0:1 Pausenstand einschob. Nach dem Seitenwechsel ging nach wie vor nur auf das Tor der leidenschaftlich verteidigenden Niederwörresbacher. Folglich blieben Chancen nicht aus und Robin Weber (50. & 60. Min.) sowie David Kiy (90. Min.) trugen sich noch in die Torschützenliste ein. (md)

22.11. - Spvgg Wildenburg (5:0) TuS Mörschied II

Derbysieg auf „roter Asche“! In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit waren es 8 spektakuläre Minuten, in denen wir eine unglaubliche Effizienz auf den Platz brachten und gleich 4-Mal netzten – Torschützen: Kai-Ilja Remuta (29. Min), Pascal Hagner (33. Min.), Robin Weber (35. Min.) und Benny Weyand (37. Min.). Nach dem Seitenwechsel gaben die Gäste keineswegs auf und setzten noch einmal alle Hebel in Bewegung, um ins Spiel zurückzukommen, fanden ihren Meister jedoch in unserem Keeper Luca Thomas. Mit dem Treffer zum 5:0 durch Kai-Ijla Remuta (65. Min.) brach der Widerstand der Mörschieder, welche zusätzlich noch zwei Platzverweise kassierten. Mit dem Derbysieg sind wir für die Aufstiegsrunde qualifiziert. (md)

17.11. - Elektrozaun schützt den Schaurener Sportplatz

Wie in den vergangenen Jahren haben wir unseren Sportplatz in Schauren mit einem Wild-Zaun eingezäunt. Wir möchten Sie deshalb bitten den Sportplatz nicht mehr zu betreten! Entsprechende Hinweisschilder wurden angebracht. Wir hoffen durch diese Maßnahme von Zerstörungen durch Wildschweine verschont zu bleiben. Unser Dank gilt Martin Wolter, der den Zaun alleine aufgebaut hat! (tv)

15.11. - TuS Tiefenstein (1:6) Spvgg Wildenburg

Kantersieg im „Staden“. David Scherer und allen voran Robin Weber sorgten für ein eindeutiges und auch in der Höhe verdientes Ergebnis in Tiefenstein. David Scherer führte uns im ersten Durchgang mit seinem Doppelpack (36. & 44. Min.) zu einer komfortablen Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel platze dann auch bei Robin Weber der Knoten und er schoss uns mit seinem Viererpack (59., 66., 70. & 88. Min.) zum klaren 1:6 Auswärtssieg. (md)

15.11. - TuS Breitenthal/Oberhosenbach II (3:1) Spvgg Wildenburg II

Über 60 Minuten hatten wir mehr vom Spiel und gingen durch Christian Schober (31. Min.) in Führung. Nach der Halbzeit wechselten die Breitenthaler sehr stark, wodurch sie das Momentum auf ihrer Seite hatten. Wir verloren immer mehr den Zugriff, was von den Gastgebern eiskalt in Tore umgemünzt wurde (63., 65. & 88. Min.). Wir mussten uns letztendlich mit 3:1 geschlagen geben. (md)

11.11. - Michael Hartmann beim Cross Duathlon in Neu-Isenburg

Unser Triathlet Michael Hartmann aus Kempfeld nahm am 07. November am Cross Duathlon in Neu-Isenburg teil. Die Distanz von 4 km Laufen, 20 km Cross Radfahren und wieder 4 km Laufen schaffte er in einer Gesamtzeit von 1:18:36 Stunden und erreichte damit den 36. Platz (bei 330 Startern). In seiner Altersklasse 35 wurde er sogar 6.!

Wir gratulieren Michael zu dieser guten Platzierung! (tv)

09.11. - Spvgg Wildenburg II (3:2) SV Göttschied II

Goalkeeper wird zum Goalgetter! In einem super Spiel der C-Klasse führte uns Super-Joker Tim Clever (eigentlich Torwart) mit einem Doppelpack (70. & 87. Min.) zum 3:2 gegen den Tabellenführer aus Göttschied. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Klaus Becker (60. Min.). (md)

09.11. - Spvgg Wildenburg (1:2) SV Göttschied

Knockout in letzter Sekunde. Gegen einen tiefstehenden Gegner, der ausschließlich auf Konter lauerte, machten wir in beiden Halbzeiten das Spiel, ließen aber mal wieder zu viele Chancen liegen und schafften es letztendlich nicht, unseren Aufwand zu belohnen. Nach 0:1 Rückstand durch einen Sonntagsschuss in den Winkel (53. Min.), glich Marvin Jahnke mit einem sehenswerten 30 Meter-Freistoß zum zwischenzeitlichen 1:1 (61. Min.) aus. In einem sehr guten Spitzenspiel (Erster gegen Zweiter) setzten sich die Gäste aus Göttschied mit der allerletzten Aktion des Spiels durch und gingen als Sieger vom Platz (93 Min.). Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. (md)

02.11. - Mitgliederbrief - Ausgabe 326 ist verfügbar

Ein besonderer Dank gilt unseren Werbepartnern, die mit ihrer Anzeige unsere Vereinszeitung finanzieren und den Verein unterstützen. (ul)

02.11. - SG Regulshausen/Hintertiefenbach II (2:0) Spvgg Wildenburg II

Wir machten das Spiel, schossen aber keine Tore. Vor allem in den ersten 10 Minuten hatten wir drei gute Torchancen, welche wir nicht nutzten. Regulshausen/Hintertiefenbach erzielte innerhalb von 2 Minuten einen Doppelschlag (22. & 23. Min.) zum 2:0 Pausenstand. Nach der Halbzeit ging es nur noch auf das Tor der Gastgeber, für ein Tor reichte es jedoch nicht mehr. Fußballerisch waren wir definitiv die bessere Mannschaft, weshalb das Ergebnis über die gezeigte Leistung täuscht. (md)

02.11. - SG Regulshausen/Hintertiefenbach (0:1) Spvgg Wildenburg

Mit einer angespannten Personallage gingen wir in das Spiel in Regulshausen. Unsere Jungs zeigten über die kompletten 90 Minuten eine souveräne Leistung, in denen sich die Gastgeber nur eine Chance herausspielen konnten. Kurz vor Pausenpfiff dezimierten sich die „Relser“ aufgrund eines „Sandwurfes“ auf einen unserer Spieler, was der Schiedsrichter folgerichtig mit einer roten Karte wertete. In der 55 Minute bekamen wir einen klaren Elfmeter zugesprochen, der uns in der ersten Halbzeit noch verwehrt wurde. Pascal Hagner trat an und scheiterte am parierenden Torwart. Die darauffolgende Ecke nutze Tobias Douglas zum erlösenden 0:1 (55. Min.) was letztendlich auch der Endstand war. (md)

26.10. - Heimspiele in Kempfeld unter Einhaltung der 3-G-Regel

Wir möchten darauf hinweisen, dass ab sofort die Heimspiele unserer Mannschaften in Kempfeld ausgetragen werden. Dabei gilt die 3-G-Regel : geimpft, genesen oder negativ getestet (ein tagesaktuelles Testergebnis ist vorzulegen!). Die entsprechenden Nachweise werden beim Einlass kontrolliert. Wir bitten unsere Zuschauer um Verständnis und Kooperation bei der Umsetzung der Regeln. (tv)

Nach oben